Was ist 4D-Ultraschall?

Im Gegensatz zum traditionellen 2D-Ultraschall, wie ihn der Frauenarzt zur Diagnostik verwendet, sieht man seinen Nachwuchs im 4D-Ultraschall dreidimensional und live. Die Methode des 3D Ultraschalls, die eine räumliche Darstellung des ungeborenen Kindes erlaubt, wird um eine vierte Dimension, nämlich die Zeit, ergänzt. Dadurch lassen sich sogar Kindesbewegungen in Echtzeit darstellen.

Die Untersuchung mit dem 4D-Ultraschall ist aus medizinischer Sicht für Mutter und Kind völlig ungefährlich und kann beliebig oft wiederholt werden.

Ultraschall ist für Ihr Baby ungefährlich! Erfahren Sie mehr...

Gibt es eine Flatrate?

Eine Babykino Flatrate gibt es nicht, da sich unser Ultraschallstudio an dem ALARP-Prinzip (As Low As Reasonably Practical – so wenig, wie vernünftigerweise praktikabel) orientiert, entsprechend der Richtlinien der Kassenärztlichen Vereinigung. Einer Flatrate bedarf es nicht, da in 99% der Fälle Kunden nicht öfter als drei Mal das Babykino besuchen und ab dem zweiten Termin nur noch die Schallleistung und nicht mehr die Erstellung und Nachbearbeitung der Videos mitbezahlen. Wünschen Sie dennoch öfter zu kommen, kann ein individueller Preis vereinbart werden.

Von Groupon-Angeboten nehmen wir deutlich Abstand, da davon ausgegangen werden kann, dass Anbieter derart billiger Angebote ihre Kosten nicht erwirtschaften und auf Kosten des Kunden sparen, sei es in einer verminderten Arbeitsleistung, der Arbeit mit minderwertigen Geräten oder einfach fehlender Liebe zum Detail. Bei uns werden Sie keinen Massenultraschall erleben – jeder Termin ist individuell und Sie können für den angebotenen Preis eine entsprechende Qualität und Behandlung erwarten. Bei uns gibt es kein zu dünn, zu dick, zu wenig Fruchtwasser, zu schlechte Lage des Kindes. Wir versuchen das Unmögliche möglich zu machen zu Ihrem Vorteil – Einblicke in die Welt Ihres Ungeborenen zu erhalten, die so nicht wiederkommen!

• Qualität zum guten Preis
• Ultraschall mit Liebe zum Detail
• Rabatte möglich

Was wird gemacht?

Zunächst wird mittels 2D-Ultraschall die Lage Ihres Babys im Bauch bestimmt. Ich erkläre Ihnen, wo sich der Kopf, die Händchen, Füßchen und der Po befinden. Dann wird auf den 4D-Modus umgeschaltet und Sie können Ihr Baby sofort live in 3D bei seinen Aktivitäten beobachten. Während des Babykinos können Sie sich mit Ihren Fragen jederzeit an mich wenden. Wenn Sie möchten, bestätige ich Ihnen auch nochmals gerne das Geschlecht Ihres Babys.
Eine eindeutige Geschlechtsbestimmung empfehle ich ab der 17. Schwangerschaftswoche. Diese erfolgt dann vorwiegend im 2D-Modus, da die äußeren Geschlechtsorgane in dieser frühen Woche im 3D-Modus noch nicht klar abgrenzbar sind. Wer das Geschlecht seines Babys nicht wissen möchte, muss dies rechtzeitig vorher sagen. Es wird dann möglichst geschlechtsneutral geschallt. Ein Ausschluss von Fehlbildungen kann und wird nicht erfolgen – bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Frauenarzt.

• Genaue Erklärung der Lage eures Babys
• Geschlechtsbestimmung/- bestätigung
• Keine Diagnostik!

Was können Sie für ein gutes Bild tun?

Um eine möglichst hohe Qualität der Bilder sicherzustellen, bitte ich Sie, den Bauch 24 Stunden vor dem Termin nicht einzuölen oder einzucremen, da dadurch die Qualität des Ultraschalls beeinträchtigt wird.

Verzichten Sie bitte im Vorfeld der Sitzung auf blähenden Getränke oder Speisen, da sonst die Sicht auf das Baby eingetrübt wird.

Trinken Sie in der Woche vor Ihrem Ultraschall-Termin täglich 2 Liter Wasser. Das hilft, dass Fruchtwasser zu klären und ist sehr wichtig, um besonders scharfe Bilder vom Baby zu bekommen.

Welche Schwangerschaftswochen garantieren das
beste Bild?

Prinzipiell sind alle Wochen von der 14. bis zur 40. Schwangerschaftswoche geeignet, solange genügend Fruchtwasser vorhanden ist. Die Qualität der Fotos und Videos hängt im Wesentlichen von der Lage des Babys im Mutterleib ab. Dennoch gibt es zwei zusätzliche Kriterien, die das Bild beeinflussen können. Bei Übergewicht muss durch eine dickere Schicht geschallt werden, was sich negativ auf die Tiefenschärfe der Bilder auswirkt. In diesem Fall sollte der Termin für das Babykino nicht vor der 30.Schwangerschaftswoche erfolgen. Eine Vorderwandplazenta kann dann problematisch werden, wenn das Baby sich dicht daran ankuschelt. Daher sollte man hier etwas mehr Zeit in den Ultraschall investieren, bis das Baby in die richtige Position rückt. Ich gebe mir sehr viel Mühe, Ihr Kind zu überzeugen, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Dabei müssen Sie kein Sportprogramm absolvieren. Mit viel Einfühlungsvermögen und dem richtigen Händchen locke ich auch die hartnäckigen Fälle dank langjähriger Erfahrung im Bereich des 3D/4D-Ultraschalls aus der Reserve.

Die besten Fotos und Videos entstehen meist zwischen der 30. und 32. Schwangerschaftswoche. Ihr Baby hat dann schon kleine oder auch größere Hamsterbäckchen und kann ab der 26. Woche die Muskulatur seines Gesichtchens kontrollieren. In den höheren Wochen ist diese Fähigkeit dann schon gefestigt. Wir sind dann live dabei, wenn der kleine Zwerg seine Augen öffnet, schmollt, grinst oder auch gerne mal die Zunge rausstreckt. Wer besonders viel Glück hat, kann sich über ein Foto mit dem berühmten Stinkefinger freuen.
Ab der 33. Woche werden die meisten Babys ruhiger in ihren Bewegungen. Die Schlafphasen werden länger und tiefer. Oft beobachten wir ein eingekuscheltes Baby, das gemütlich schmatzt oder gähnt. Extra süß, zumal wir hier optisch ein "fertiges Baby" zu Gesicht bekommen, mit niedlichen Speckfalten oder einem leichten Doppelkinn. Lacher sind hier garantiert.

• Mimik sichtbar ab der 26.SSW
• Optimale Ergebnisse ab der 30.SSW
• "dicke" Babys ab der 35.SSW

Wie viele Personen darf ich mitbringen?

Das Babykino verfügt über 10 Kinosessel mit direktem Blick auf die Leinwand. Die werdende Mutti darf sich auf der Relaxliege entspannen. Weitere Sitzmöglichkeiten sind optional vorhanden, so dass bis zu 11 Personen bequem Platz finden im Babykino. Sollten es doch noch mehr werden, sagen Sie dies bitte im Vorfeld an.

Kann ich meine Kinder mitbringen?

Egal, wie alt ihr Kind ist, egal, wie viele Kinder mitkommen möchten – das Babykino ist ein familienfreundlicher Ort. Eine Kinderspielecke sorgt dafür, dass Sie weiterhin in Ruhe Ihr Ungeborenes betrachten können, während die "Großen" auf Wunsch Ablenkung beim Spielen finden. Die Spielecke befindet sich direkt im Babykino, so dass Sie Ihre Kinder immer im Blick haben und die "Großen" ihr zukünftiges Geschwisterchen auch beim Spielen betrachten können.